Die Spendenbereitschaft der Anklamer ist einfach überwältigend! Nachdem die Fußball-Talente unserer beiden D-Jugend-Teams im Anklamer famila-Markt bereits zwei Tage vor Heiligabend als Einkaufshilfen bei allen Kunden, die es wünschten, fleißig mit anpackten und für ihre Hilfsbereitschaft mit einer stolzen Spendensumme belohnt wurden, haben sich am zweiten Tag der Aktion „An die Tüten, fertig – los“ auch die C-Junioren an gleicher Stelle als fleißige, höfliche und zuvorkommende Helfer präsentiert.


Schon am ersten Tag der diesährigen Aktion nutzte Vorstandsmitglied Heiko Wolf die Gelegenheit, sich bei der Warenhauschefin Mandy Poschmann für die tolle Zusammenarbeit zwischen famila und dem VFC zu bedanken. „Frau Poschmann und ihr Team unterstützen uns seit mehreren Jahren, wo sie können. Wir versuchen im Gegenzug dasselbe. So haben die famila-Mitarbeiter beispielsweise ihre diesjährige Weihnachtsfeier bei uns im Stadion gefeiert. Wir haben uns dabei um die Bewirtung gekümmert“, erklärt Heiko Wolf. Durchweg zufrieden ist auch die famila-Warenhauschefin: „Es macht immer wieder Spaß, mit dem VFC zusammenzuarbeiten. Der Verein unterstützt uns unter anderem seit zwei Jahren bei unserem Kinderfest.“

Unser Verein bedankt sich an dieser Stelle bei den vielen Kunden, die den VFC durch ihre Spende unterstützt haben. „Gleichzeitig möchten wir uns bei den Mitarbeitern von famila bedanken, die Zusammenarbeit zwischen ihnen und den Kindern funktionierte wieder super. Die Spenden werden wir für unseren Nachwuchs nutzen, denn die Kosten für den laufenden Spielbetrieb sind sehr groß. Dazu zählen in erster Linie die Fahrkosten für acht Nachwuchs-Mannschaften. Außerdem wollen wir die Kinder aus dem Umland auch im nächsten Jahr mit dem vereinseigenen Transporter zum Training abholen und anschließend wieder nach Hause bringen“, so Vorstandsmitglied Reinhard Lüdemann.

———————————————

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.