Am Rande des „Elektro Peter – Notus energy“-Cups hat das Team der „Bankdrücker“ den Verantwortlichen des VFC Anklam im Auftrag der Bürgerstiftung Vorpommern „Bürger für Anklam“ eine Spende in Höhe von 2 000 Euro überreicht. Den Kontakt zwischen den Fußballern und der Bürgerstiftung stellte VFC-Vorstandsmitglied Reinhard Lüdemann her.

„Als Bürgerstiftung Vorpommern ‘Bürger für Anklam’ unterstützen wir die Nachwuchsarbeit des VFC Anklam sehr gerne“, erklärt Michael Hietkamp, Mitglied des Stiftungsvorstandes und Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank eG. Die Stiftung hat zum Zweck, Anklam und Umgebung sowie die gemeinsame bürgerschaftliche Verantwortung und das ehrenamtliche Engagement in der Region zu fördern. Das geschieht insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln zur Förderung von:
– Jugend- und Altenhilfe
– Bildung und Erziehung
– Demokratie im Sinne des demokratischen Staatswesen
– Kunst und Kultur
– Umwelt- und Naturschutz
– öffentlichem Gesundheits- und Sozialwesen sowie
– Sport

Neben der finanziellen Unterstützung von förderungswürdigen Maßnahmen können auch eigene Projekte durchgeführt werden.

Kontaktmöglichkeiten
Bürgerstiftung Vorpommern
Steinbeckerstraße 26
17489 Greifswald
Tel.:  03834/547-147
Fax.: 03834/547-111
Info@buergerstiftung-Vorpommern.de

Hier können Sie spenden:
IBAN: DE84 1506 1638 02000 0003 02
BIC:  GENODEF1ANK

———————————————-

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.